Es muss nachweisbar sein, dass die Lademenge eindeutig zuordenbar ist, damit sie tatsächlich dem arbeitgebereigenen E-Kfz zugute kommt.

Die Eisenstädter Steuerberatungskanzlei EWT hat 2023 wieder eine Klientenumfrage durchgeführt.

Der Umsatzsteuersatz für die Lieferung von Photovoltaik-Modulen wurde unter bestimmten Voraussetzung von 20 auf null Prozent gesenkt.

Belegverwaltung und Buchhaltung lassen sich mit geeigneter Software weitgehend papierlos und damit nachhaltig erledigen.

Bei der ertrag- und umsatzsteuerlichen Einordnung von Photovoltaik-Anlagen sind drei Arten der Nutzung zu unterscheiden.

Geringere bürokratischer Aufwand bei der Eintragung der „Energiekostenpauschale“ dank vereinfachtem Antragssystem

Aufladen von E-Autos – wann ist ein Sachbezug zu verrechnen.

Die Ökosoziale Steuerreform bringt mit dem „Investitionsfreibetrag für Investitionen (IFB)“ eine weitere Form der Begünstigung von Investitionen.

Der Reparaturbonus und seine umsatzsteuerliche Behandlung. Gefördert werden 50 Prozent der Bruttoreparaturkosten.

Ein Kleinunternehmer kann umsatzsteuerfrei Lieferungen oder Leistungen bis zu einer Grenze von € 42.000 fakturieren.